Grundwerte

Die Aufgaben der Arbeiterwohlfahrt haben sich seit der Gründung im Jahre 1919 verändert, sie haben sich den Bedürfnissen der Menschen angepasst. Unverrückbar hingegen sind die Grundwerte: Solidarität, Toleranz, Freiheit, Gleichheit und Gerechtigkeit.

Nachrichten

Zunächst in den Odenwald, dann zur Schlussrast auf den Nürnberger Hof

Schöner hätte das Wetter am Donnerstag nicht sein können! Und so strahlte nicht nur die Sonne vom Himmel, sondern auch die 52 Teilnehmerinnen und Teilnehmer des diesjährigen Herbstausfluges.

Ziel war zunächst die "Odenwälder Kochkäserei" in Fürth. Dort erfuhren die Ausflügler wie der Kochkäse hergestellt wird und wie er schmeckt. Besonders lecker in der Kochkäserei: Torten und Kuchen!

Bei der Rückfahrt zeigte sich der Odenwald in seiner ganzen Schönheit und so kam die Reisegesellschaft in bester Stimmung zur Schlussrast auf dem Nürnberger Hof an. Hier ließ man sich einen Schoppen und das Nachtessen gut schmecken.

Die Vorstandsmitglieder Achim Moos und Heinz Schonk hatten abermals einen tollen Ausflug organisiert! Merci vielmals!

Mit dem Bus in den Odenwald

Lörzenbach ist ein Ortsteil der Gemeinde Fürth im Odenwald im Kreis Bergstraße. Und just dorthin geht am 29. September ein Ausflug der Schiersteiner AWO. Besichtigt wird die bekannte Odenwälder Kochkäserei! Aktuell sind noch einige Plätze im Bus frei. Nähere Informationen gibt es unter Telefon 0177 1873662 oder über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Donnerstag erster Clubnachmittag nach den Ferien!

Endlich ist die Sommerpause vorüber und der AWO-Club Schierstein öffnet im Bürgerhaus "Alte Hafenschule" wieder seine Tore! Am Donnerstag, 1. September um 14.30 Uhr ist es soweit. Kaffee und Kuchen iss nisch! Beim ersten Wiedersehen nach den Ferien wird Herzhaftes aufgetischt!

Unter dem Motto "Tag des Käses" wird nicht nur Käs' gebabbelt, sondern auch verspeist! Dazu wird ein schöner Schiersteiner Riesling gereicht. Mann/Frau sieht sich im Club!

Sommerfest mit einem Gruß an Wilhelm Tell

Geht Mann und Frau zum Sommerfest der Schiersteiner AWO, dann wird nicht nur Leckeres vom Grill und – wie dieses Mal – Kartoffelsalat a la Karin serviert, sondern immer auch eine neue Herausforderung in Sachen Sport und Spiel!

In diesem Jahr mussten die rund 50 Besucher an die Armbrust! Armbrustschießen-Cheforganisator Hans-Dieter Weinholtz hatte eigens einen Schießstand gebaut und natürlich die "Brüste" völlig entschärft. Franz Deuter, "alter" AWOler und Naturfreund: "Bei der AWO werd nit scharf geschosse. Mir nemme Korkstoppe! Wenn se des überall uff de Welt mache dede, könnte mir all beruhigter durchs Lebe gehe!" Wie Recht der Franz hat!

Mit dem Sommerfest verabschiedete sich der AWO-Club in die Sommerpause! Wann es weitergeht, das verrät das Jahresprogramm!

Hans Groth, der 1. Vorsitzende: "Ich möchte mich an dieser Stelle einmal mehr ganz herzlich bei "meinem" tollen Vorstandsteam bedanken! Jeder macht das, was er kann. Und alle können sehr viel! Das Team  macht das großartig und sorgt so dafür, dass unsere Seniorenarbeit in Schierstein auch im 41. "Lebensjahr" vielen Menschen viel Freude bereitet!"

 

 

Ziele der Schiersteiner AWO

Der Ortsverein Schierstein gehört mit seinen derzeit 145 Mitgliedern dem AWO-Kreisverband Wiesbaden an und leistet mit ausschließlich ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern soziale Arbeit im Stadtteil Wiesbaden-Schierstein.

Zielsetzungen des Ortsvereins:

  • Vermittlung von Entspannung und Lebensfreude
  • Schaffung von Geselligkeit
  • Förderung von Gruppenbewusstsein
  • Förderung eigener Fähigkeiten
  • Hinwirken auf generationsübergreifende Kontakte
  • Hilfe zur Orientierung in neuen Lebensphasen