Grundwerte

Die Aufgaben der Arbeiterwohlfahrt haben sich seit der Gründung im Jahre 1919 verändert, sie haben sich den Bedürfnissen der Menschen angepasst. Unverrückbar hingegen sind die Grundwerte: Solidarität, Toleranz, Freiheit, Gleichheit und Gerechtigkeit.

Nachrichten

Donnerstag erster Clubnachmittag nach den Ferien!

Endlich ist die Sommerpause vorüber und der AWO-Club Schierstein öffnet im Bürgerhaus "Alte Hafenschule" wieder seine Tore! Am Donnerstag, 1. September um 14.30 Uhr ist es soweit. Kaffee und Kuchen iss nisch! Beim ersten Wiedersehen nach den Ferien wird Herzhaftes aufgetischt!

Unter dem Motto "Tag des Käses" wird nicht nur Käs' gebabbelt, sondern auch verspeist! Dazu wird ein schöner Schiersteiner Riesling gereicht. Mann/Frau sieht sich im Club!

Sommerfest mit einem Gruß an Wilhelm Tell

Geht Mann und Frau zum Sommerfest der Schiersteiner AWO, dann wird nicht nur Leckeres vom Grill und – wie dieses Mal – Kartoffelsalat a la Karin serviert, sondern immer auch eine neue Herausforderung in Sachen Sport und Spiel!

In diesem Jahr mussten die rund 50 Besucher an die Armbrust! Armbrustschießen-Cheforganisator Hans-Dieter Weinholtz hatte eigens einen Schießstand gebaut und natürlich die "Brüste" völlig entschärft. Franz Deuter, "alter" AWOler und Naturfreund: "Bei der AWO werd nit scharf geschosse. Mir nemme Korkstoppe! Wenn se des überall uff de Welt mache dede, könnte mir all beruhigter durchs Lebe gehe!" Wie Recht der Franz hat!

Mit dem Sommerfest verabschiedete sich der AWO-Club in die Sommerpause! Wann es weitergeht, das verrät das Jahresprogramm!

Hans Groth, der 1. Vorsitzende: "Ich möchte mich an dieser Stelle einmal mehr ganz herzlich bei "meinem" tollen Vorstandsteam bedanken! Jeder macht das, was er kann. Und alle können sehr viel! Das Team  macht das großartig und sorgt so dafür, dass unsere Seniorenarbeit in Schierstein auch im 41. "Lebensjahr" vielen Menschen viel Freude bereitet!"

 

 

Erdbeerkuchen und Glücksrad! Was willst du mehr?

09.06.2016 (KW) 40 Leute haben sich Erdbeerkuchen und Kaffee schmecken lassen und dann am Glücksrad gedreht: man durfte 3 x drehen, dabei nur nicht auf die 1 kommen, dann waren alle vorherigen Zähler weg! Da haben sich die 2 Mannschaften ordentlich ins Zeug gelegt, um möglichst viele Punkte zu machen. Später wurden die Glücksrad-Buchstaben noch für Stadt-Land-Fluß Ratespiele genutzt.  Fazit: Alle hatten viel Spaß, somit ein gelungener Nachmittag!

AWO-Ausflug führte für ein paar Stunden ins Seehofer-Land

Da hatten die Organisatoren unseres Mai-Ausfluges, Heinz Schonk und Achim Moos, einmal mehr ein glückliches Händchen. Denn allen Teilnehmern hatten ihren Spaß am Mittwoch vor Fronleichnam ! Die Fahrt mit einem "Wahl-Mobil" (Bus der Firma Wahl) ging ins Bundesland Bayern! Also ein bisschen nach Bayern: Nach Bessenbach in der Nähe von Aschaffenburg ins Landgasthaus Waldmichelbacher Hof.

Ein äußerst gemütliches Gasthaus mit einem über 400 Jahren alten Gewölbekeller,  hauseigener Destillationsanlage, köstlichen Schnäpsen, ganz  leckeren Torten und Kuchen sowie einem Hofladen!

Wer glaubt, die AWO-Ausflügler hätten sich ausschließlich dem Kuchen gewidmet, liegt falsch! Die Steinobstbrände lagen auch hoch im Kurs! Allerdings wohldosiert, denn der Halbtagesausflug hatte ja auch noch seine Schlussrast. Und die lag diesmal auf heimischen Boden im Weingut Meilinger in der Freudenbergstraße! Das Schiersteiner Weinfest lag ja immerhin schon drei Tage zurück. Da durfte man doch wieder zur "Hölle" greifen und sich einen Winzerweck schmecken lassen. Oder?

     

WP_20160525_14_53_48_Pro
WP_20160525_14_53_58_Pro
WP_20160525_14_54_05_Pro
WP_20160525_14_54_12_Pro
WP_20160525_14_54_30_Pro
WP_20160525_14_54_41_Pro
WP_20160525_14_54_55_Pro
WP_20160525_15_39_43_Pro
WP_20160525_15_39_54_Pro
WP_20160525_15_40_49_Pro
WP_20160525_15_40_56_Pro
WP_20160525_15_57_45_Pro
WP_20160525_16_02_39_Pro
WP_20160525_16_11_17_Pro
WP_20160525_16_16_25_Pro
WP_20160525_16_16_28_Pro
WP_20160525_16_16_35_Pro
WP_20160525_16_16_49_Pro
WP_20160525_16_17_02_Pro
WP_20160525_18_24_01_Pro
01/20 
start stop bwd fwd

Ziele der Schiersteiner AWO

Der Ortsverein Schierstein gehört mit seinen derzeit 145 Mitgliedern dem AWO-Kreisverband Wiesbaden an und leistet mit ausschließlich ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern soziale Arbeit im Stadtteil Wiesbaden-Schierstein.

Zielsetzungen des Ortsvereins:

  • Vermittlung von Entspannung und Lebensfreude
  • Schaffung von Geselligkeit
  • Förderung von Gruppenbewusstsein
  • Förderung eigener Fähigkeiten
  • Hinwirken auf generationsübergreifende Kontakte
  • Hilfe zur Orientierung in neuen Lebensphasen