Grundwerte

Die Aufgaben der Arbeiterwohlfahrt haben sich seit der Gründung im Jahre 1919 verändert, sie haben sich den Bedürfnissen der Menschen angepasst. Unverrückbar hingegen sind die Grundwerte: Solidarität, Toleranz, Freiheit, Gleichheit und Gerechtigkeit.

Nachrichten

AWO war bei den Wettermachern in Offenbach

 

22_05_2014_awo_01
22_05_2014_awo_02
22_05_2014_awo_03
22_05_2014_awo_04
22_05_2014_awo_05
22_05_2014_awo_06
22_05_2014_awo_07
22_05_2014_awo_08
22_05_2014_awo_09
22_05_2014_awo_10
22_05_2014_awo_11
22_05_2014_awo_12
22_05_2014_awo_13
22_05_2014_awo_14
22_05_2014_awo_15
22_05_2014_awo_16
22_05_2014_awo_17
22_05_2014_awo_18
22_05_2014_awo_19
22_05_2014_awo_20
22_05_2014_awo_21
22_05_2014_awo_22
01/22 
start stop bwd fwd

 

Es war eine gute Idee der Zweiten Vorsitzenden der Schiersteiner AWO, Martina Moller, den diesjährigen Maiausflug für einen Besuch des Wetterparks in Offenbach zu nutzen! Der Wetterpark bietet seinen Besuchern sowohl Naherholung als auch wissenschaftliche Informationen zum Wettergeschehen in anschaulicher Form. Nach einer fachkundigen Führung durch den Wetterpark ging es zur Kaffeepause in das Waldcafé, das zwischen den Städten Offenbach und Heusenstamm in Hainbachtal liegt. Das Waldcafé ist das „Schaufenster“ der Werkstätten Hainbachtal. Eine Einrichtung, die im Jahre 1970 von der AWO gegründet wurde und heute mehr als 800 behinderte und nicht-behinderte Menschen beschäftigt. Aus Offenbach zurück, wurde auf dem heimischen Freudenberg in der Gaststätte Taunusblick Schlussrast gemacht!

Shuffleboard: Die Holzbahnhüpfer machten das Rennen!

2014-05-08 (HG) Beim heutigen AWO-Clubnachmittag waren wieder die besten „Schieber“ gefragt. Frauen und Männer die am Shuffleboard geschickt mit kleinen runden Holzscheiben umgehen können. Auf dem Programm stand die Frühjahrsmeisterschaft im Shuffleboard! Insgesamt gingen 39 Spielerinnen und Spieler in dreizehn Mannschaften an den Start.

Nach heißem Kampf standen am Ende die „Holzbahnhüpfer“ in der Aufstellung Gertrud Hoffmann, Josef Zender und Thomas Clement mit einem Punktekonto von 91 als Sieger fest!  Herzlichen Glückwunsch zur Meisterschaft!

Für die drei Sieger ist der Frühstücksbrötchenbelag für die nächsten Tage gesichert. Der Sieg wurde mit leckerem  Quittengelee belohnt.

 

08_05_2014_a
08_05_2014_b
08_05_2014_c
08_05_2014_d
08_05_2014_e
08_05_2014_f
08_05_2014_g
1/7 
start stop bwd fwd

 

Wir wünschen....

 

 

Sterneküche im AWO-Club: Käseteller à la Schonk!

2014-04-04 (HG) Das war ein Clubnachmittag der Spitzenklasse! Zum einen wurde den Gästen ein von Marion und Heinz Schonk liebevoll zusammengestellter Käseteller à la Schonk serviert, zum anderen war aus Idstein „Leierkastenmann Anton“ gekommen.

Und Anton war echt Klasse! Karin Weinholtz: „Dass jemand fast 1 1/2 Stunden über Handkäse reden, singen und philosophieren kann, ohne dass es dem Publikum auch nur einen Augenblick langweilig wird, ist echt eine Leistung! Wir hatten alle großen Spaß!“

Dank an Vorstandsmitglied Wolfgang Stöckigt,der den Leierkastenmann engagiert hatte!  

Käseteller à la  Schonk

Leierkastenmann Anton aus Idstein

Feinschmeckerin Paula aus Scheerstaa

Möchtegern-Leierkastenmann Achim                      Fotos: Karin Weinholtz

 

Ziele der Schiersteiner AWO

Der Ortsverein Schierstein gehört mit seinen derzeit 145 Mitgliedern dem AWO-Kreisverband Wiesbaden an und leistet mit ausschließlich ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern soziale Arbeit im Stadtteil Wiesbaden-Schierstein.

Zielsetzungen des Ortsvereins:

  • Vermittlung von Entspannung und Lebensfreude
  • Schaffung von Geselligkeit
  • Förderung von Gruppenbewusstsein
  • Förderung eigener Fähigkeiten
  • Hinwirken auf generationsübergreifende Kontakte
  • Hilfe zur Orientierung in neuen Lebensphasen