Herzlich willkommen

Wir freuen uns, dass Sie die Homepage der Schiersteiner Arbeiterwohlfahrt (AWO) aufgerufen haben.

Unser Ortsverein wurde im Nachkriegsjahr 1946 von Frauen und Männern gegründet, die mit Nazi-Deutschland nichts zu tun hatten und denen es wichtig war, vor Ort zu helfen und ihren Beitrag für einen demokratischen Rechtsstaat zu leisten.

Die Gründung unseres Ortsvereins liegt nun 75 Jahre zurück und wir können im Jahre 2021 unseren 75. Geburtstag feiern – in welcher Form auch immer dies 2021 möglich sein wird.

In all den Jahren haben sich Menschen gefunden, die sich ehrenamtlich um ihre Mitmenschen kümmern. Dabei hat sich die Aufgabenstellung im Verlauf der sieben Jahrzehnte kontinuierlich verändert. Waren es 1946 Schulspeisungen und das Arbeiten in Näh- und Strickstuben, so bieten wir heute allen Einwohnern unserer Stadt ein vielfältiges Jahresprogramm und stehen nach wie vor beratend zur Seite, wenn Hilfe benötigt wird.

Doch schauen Sie selbst! Informieren Sie sich und kommen Sie zu uns! Sie sind jederzeit herzlich willkommen – sobald wir wieder Veranstaltungen anbieten können! Über neue Freunde und Mitglieder freuen wir uns!

Und warten Sie bitte nicht, bis Sie „ins Alter gekommen“ sind. Die AWO braucht dringend Mitglieder aus der jüngeren Generation, die sich aktiv in die soziale Arbeit vor Ort einbringen wollen.

Die schnellste Verbindung zum Ortsverein: 0611-21788

Jahresprogramm

Unter dem Motto „Bei uns ist immer etwas los!“ laden wir die Schiersteiner Bürgerinnen und Bürger seit 1976 in unseren AWO-CLUB ein. Von 1976 bis 2001 hatten wir unsere Heimat in der Erich-Kästner-Schule, danach sind wir in das Bürgerhaus „Alte Hafenschule“ umgezogen. Am 25. März 2003 konnten wir in diesem Haus sogar eigene Räume anmieten und eröffneten unseren AWO-TREFF im Bürgerhaus „Alte Hafenschule“, Zehntenhofstraße 6 in Wiesbaden-Schierstein.

Obwohl es nicht immer ganz einfach ist, für eine Begegnungsstätte das richtige Angebot zu entwickeln, spricht unser jeweiliges Jahresprogramm seit nunmehr 45 Jahren immer einen großen Personenkreis an.

Aufgrund der aktuellen Einschränkungen im Zusammenhang mit dem Corona-Virus entfallen bis auf Weiteres alle Veranstaltungen.

Nachrichten

24. April 1946: Gründung des AWO-Ortsvereins

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön den Frauen und den Männern,
die vor 75 Jahren den AWO-Ortsverein Schierstein gegründet haben.
Pandemiebedingt werden wir das Ereignis zu einem späteren Zeitpunkt würdigen.

Die Schiersteiner AWO trauert um Kurt Rossel

Mit dem Ableben von Kurt Rossel am 27. Januar verlieren die Freunde der Schiersteiner Arbeiterwohlfahrt einen sehr guten Freund und Mitstreiter.

Im März 1978 schloss sich Kurt dem Ortsverein an und engagierte sich fortan ehrenamtlich im Verein und auch im Vorstand als Beisitzer.

Wenn Kurt sein geliebtes Akkordeon umschnallte, dann war in der Runde der AWO-Freunde unbeschwerte Fröhlichkeit angesagt. Das gemeinsame Singen unter Anleitung von Kurt machte so viel Freude, dass sich gar eine Gesangsgruppe gründete, die sich regelmäßig zu ihren Probestunden trafen. Probestunden der besonderen Art: Nicht das „reine Hohe C“ und die „Dreistimmigkeit“ standen im Mittelpunkt der Übungsstunden, sondern das unbekümmerte Singen von Liedern vom Wein, von der Liebe und vom fröhlichen Treiben auf Hafen und Au. Und am Ende jeder Gesangsprobe stand obligatorisch „das Schnäpschen danach“. Eine tolle Zeit, die vielen AWO-Freunden große Freude bereitete und ein Stück Lebensqualität schenkte.

Wir sind traurig, dass wir Kurt verloren haben, aber sehr dankbar, dass Kurt unser Vereinsleben so lange bereichern durfte.  

Die Pandemie macht uns schwer zu schaffen

Es wird noch eine Weile dauern, bis wir unsere Arbeit im Ortsverein wieder aufnehmen können. Die Pandemie verlangt von uns allen große Geduld und Besonnenheit! Stellen wir uns dieser Herausforderung und halten wir uns strikt an die jeweils geltenden Regeln, damit wir uns nicht selbst und unsere Mitmenschen gefährden!

Seit dem 26. Dezember wird in Deutschland gegen COVID-19 geimpft. Jeder sollte die Gelegenheit nutzen und sich impfen lassen! Wir wollen doch unser normales Leben zurückhaben. Und: Wir wollen uns doch auch wieder unbeschwert im Kreis der Schiersteiner AWO treffen.

Der Vorstand

Hans Groth1. Vorsitzender
Martina Moller2. Vorsitzende
Heinz Schonk2. Vorsitzender
Hedda Schumacher1. Kassiererin
Herbert HeinzmannProtokollführer
Gisela GrothSchriftführung
Karin WeinholtzPressearbeit
Hildegard BuhlBeisitzerin
Christina KrzepekBeisitzerin
Horst KrzepekBeisitzer
Helga Schlemmer-WenzlBeisitzerin
Marion SchonkBeisitzerin
Ilona SchröderBeisitzerin
Renate StählerBeisitzerin
Hans-Dieter WeinholtzBeisitzer
Anton WenzlBeisitzer